top of page

Unsere Projekte

293399906_5077263102395657_5496514668955493166_n.jpg

Derzeit unterstützen wir das KCC bei seinen vielen kleinen und großen Einzelprojekten:

Im KCC gibt es viele verschiedene Angebote für die zahlreichen Kinder und Jugendlichen, die sie kostenlos nutzen können. Sie können sich frei entfalten und ihre Talente werden gefördert.

So gibt es zum Beispiel einen Vorschulkindergarten, Computer- und Englischkurse, Nachhilfe und tägliche Aktivitäten, die vor allem am Nachmittag stattfinden (z.B. Akrobatik, Musik, traditioneller und moderner Tanz, Theater, Nähen, Schwimmunterricht, ...).

Jeden Samstag findet im Zentrum die Samstagsshow statt, bei der alle Kinder und Jugendlichen zeigen können, was sie gelernt haben.

Alle Aktivitäten werden von etwa 35 Tansaniern auf freiwilliger Basis durchgeführt und organisiert. Sie kümmern sich jeden Tag um das Wohl der Kinder und unterstützen sie auch in schwierigen Situationen. Das KCC ist wie eine große Familie, in der jeder willkommen ist, unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Religion, Fähigkeiten, Kenntnissen usw. Es ist ein friedlicher Ort, an dem Kinder einfach Kind sein können und sich sicher fühlen.

Neben den täglichen Aktivitäten gibt es auch einige größere Projekte, die wir regelmäßig mit unseren Spenden unterstützen.

 

300056793_499577515502822_8504580592831108031_n.jpg

Allgemeine Informationen über das KCC

Das Kigamboni Community Centre (KCC) wurde 2007 von vier Tansaniern gegründet, die selbst mit vielen Schwierigkeiten in ihrem Leben konfrontiert waren. Das Zentrum befindet sich auf der Halbinsel in Kigamboni, einem Vorort von Dar es Salaam. Inzwischen besuchen 400-450 Kinder und Jugendliche das Zentrum, das von etwa 35 Tansaniern ehrenamtlich geleitet wird.

Als Gemeindezentrum richtet es sich an alle Menschen in der Gegend, insbesondere aber an Kinder und Jugendliche. Das KCC will allen Menschen in Kigamboni und Umgebung die Möglichkeit geben, etwas Sinnvolles zu tun, ihnen bei der Überwindung alltäglicher Schwierigkeiten helfen und ihnen Möglichkeiten für ihr weiteres Leben aufzeigen. Darüber hinaus soll es ein sicherer Ort sein, an dem Kinder einfach Kind sein können und dürfen.

Unter dem Motto "Jeder hat ein Talent, also komm mit und lass andere daran teilhaben" bietet das KCC verschiedene Bildungs-, Freizeit- und Weiterbildungsmöglichkeiten an.

Das KCC versteht sich als eine Organisation für die gesamte Gesellschaft. Jeder soll Zugang zu Bildung und Lebensperspektiven erhalten. Es hat die Vision von einer gemeinschaftlichen, solidarischen und kreativen Welt ohne Armut.

Deshalb bringen die Mitarbeiter*innen des KCC Menschen zusammen, die sich gegenseitig unterstützen, indem sie ihr Wissen, ihre Leidenschaft, ihre Kreativität, ihre Talente und ihre Fähigkeiten teilen. Respekt, Gleichheit, Frieden, Kreativität, Vertrauen, Sicherheit und Einzigartigkeit spielen dabei eine große Rolle.

Das Zentrum wurde ausschließlich von Freiwilligen und mit finanzieller Unterstützung aus privaten Quellen aufgebaut.

Deshalb sind wir mit dem Verein Pamoja e.V. aus Deutschland aktiv, um die Helfer vor Ort zu unterstützen.


 

300306314_499577818836125_4980933481744682653_n.jpg

KCC Future

Die Regierung Tansanias hegt seit einigen Jahren den Plan, den Stadtteil Kigamboni ("Kigamboni New City") umzustrukturieren, zu modernisieren und damit aufzuwerten. Diese Veränderungen könnten auch für das KCC weitreichende Folgen haben, da die Gebäude des KCC der Regierung gehören. Obwohl dem KCC die weitere Nutzung seiner derzeitigen Räumlichkeiten zugesichert wurde, besteht die Befürchtung, dass die Regierung sie irgendwann zurückfordert.

Derzeit ist es verboten, im Zentrum von Kigamboni Land zu erwerben oder zu bebauen. Es ist daher unwahrscheinlich, dass das KCC in diesem Gebiet ein eigenes Grundstück erwerben kann, um das Zentrum zu erweitern oder seinen Standort zu ändern. Dem KCC ist es jedoch sehr wichtig, so viele Kinder und Jugendliche wie möglich zu erreichen und zu fördern. Daher gibt es seit langem Überlegungen, ein weiteres KCC an einem anderen Standort einzurichten.

Durch die geplante Umstrukturierung von Kigamboni und dank einer Spende der Selesko-Stiftung konnte das KCC im Jahr 2010 ein drei Hektar großes Grundstück (KCC Future) kaufen, auf dem diese Idee Wirklichkeit werden soll. Das KCC Future liegt in Gezaolole, etwa 15 Kilometer vom jetzigen Zentrum entfernt, hinter der Grenze der von der Regierung geplanten "Kigamboni New City".

Natürlich will das KCC den jetzigen Standort nicht verlassen und auch das Zentrum im Herzen von Kigamboni nicht schließen. KCC Future bietet jedoch die Sicherheit, das Zentrum bei Bedarf verlagern zu können. Die eigentliche Absicht des KCC ist es jedoch, dort ein weiteres Gemeindezentrum sowie eine Talent Academy zu errichten.

Lange Zeit hatte das KCC keine Möglichkeit, das Grundstück zu bebauen.

Im Juni 2023 war es jedoch endlich so weit: Durch die Unterstützung von DESWOS konnten u.a. ein Büroraum, ein Raum für den Wächter sowie vier Toiletten gebaut werden. Außerdem gibt es nbun bereits einen eigenen Wasserzugang.


Selbstverständlich stellen wir auch für dieses Projekt gerne Spendenquittungen aus. Bitte senden Sie uns eine E-Mail mit Ihrer Postanschrift. Wir danken Ihnen!

14047211_969132126542129_5059824643537905112_o.jpg

 Rollstühle für das KCC

 Da das KCC sehr daran interessiert ist, alle Menschen im Zentrum willkommen zu heißen, unabhängig von Nationalität, Vermögen, Religion oder gesundheitlichen Beeinträchtigungen, möchte das KCC auch all jenen die Teilnahme am Zentrum ermöglichen, die es nicht ohne Hilfe oder Hilfsmittel erreichen können. Darüber hinaus ist es dem KCC wichtig, benachteiligte Familien zu unterstützen, wo immer es möglich ist. Dazu gehört auch, Kindern mit körperlichen Beeinträchtigungen zum Beispiel den Alltag zu erleichtern.

Leider gibt es in Tansania nicht viele Hilfsmittel für Menschen mit Behinderungen. Aber manchmal können die kleinen und einfachen Dinge wie ein ganz einfacher Rollstuhl die Lebensqualität sehr verbessern!

Aus diesem Grund hat das KCC vor einigen Jahren versucht, einige körperlich behinderte Kinder aus Kigamboni zu unterstützen, indem es Gelder zur Finanzierung von Rollstühlen für diese Kinder gesammelt hat.

Da viele Familien nicht in der Lage sind, selbst einen Rollstuhl für ihre Kinder zu kaufen, bleiben viele Kinder mit Behinderungen leider zu Hause, liegen die meiste Zeit auf dem Sofa oder im Bett und können daher nicht am täglichen Leben der Familie oder der anderen Kinder teilnehmen. Mit einem Rollstuhl haben sie viel mehr Möglichkeiten, mit anderen Kindern in Kontakt zu kommen, am Leben auf der Straße teilzunehmen, ins KCC zu kommen und sind insgesamt einfach flexibler und mobiler.

Durch dieses Projekt konnten wir vor einigen Jahren insgesamt fünf Kinder mit Rollstühlen beglücken. Dabei haben wir unter anderem Hilfe durch die Grundschule Burgweiler, die einen Benefizlauf zu Gunsten des KCC organisiert hat, erhalten Durch die Spendengelder der Schule konnten wir zwei Rollstühle finanzieren.

Aktuell sammeln wir keine Spenden für dieses Projekt!


 

bottom of page