top of page

Children´s Home

Das KCC Children´s Home ist eines unserer Herzensprojekte des KCC, welches wir schon seit Beginn unterstützen. auch bei der Umsetzung dieser neuen Projektidee.

Bei Interesse einer Patenschaft für dieses Projekt, melden Sie sich gerne über das Kontaktformular oder per Mail (contact@pamoja-together.de), damit wir Ihnen weitere Informationen zukommen lassen können.

_edited.jpg

Das KCC Children´s Home

Seit 2007 bietet das KCC verschiedene Aktivitäten für Kinder und Jugendliche in Kigamboni an. Im Laufe der Zeit sind immer mehr Straßenkinder zum KCC gekommen, um an den täglichen Aktivitäten im Zentrum teilzunehmen. Da das KCC jedoch nicht die Möglichkeit hat, ihnen eine Unterkunft und andere notwendige Lebensmittel zur Verfügung zu stellen, entstand die Idee eines Schutzraums - dem KCC Childrens Home (ehemals KCC Shelter).

Das Childrens Home - Projekt hilft dabei die Kinder nicht nur tagsüber, sondern auch abends und nachts von der Straße zu holen, sie zu betreuen und in die Gemeinschaft zu integrieren. Es umfasst einerseits eine sichere Unterkunft, Bildungsmöglichkeiten, Kleidung und Essen, aber auch eine angemessene Betreuung und Unterstützung für Kinder, die sonst auf der Straße leben und dort ihren Alltag verbringen würden.
Es ist wichtig zu wissen, dass die meisten Straßenkinder keine Waisenkinder sind. Aus diesem Grund besteht ein sehr wichtiger Teil des Projekts darin, herauszufinden, wo sich die Familienmitglieder des Kindes befinden, und sowohl dem Kind als auch seiner Familie Hilfe und Unterstützung anzubieten. Vorrangiges Ziel des Projekts ist es, die Kinder - wenn möglich - in ihre Familien zurückzubringen und sie sowohl in das Familienleben als auch in das Leben in der Gemeinschaft zu reintegrieren. Ist diese Rückkehr in die Familie nicht möglich, versucht das KCC, alternative Möglichkeiten zu finden, wie z. B. Plätze in Internaten, Pflegefamilien, Arbeitsplätze usw. Das Vorgehen in diesen Fällen ist individuell und hängt stark von der konkreten Situation und den Interessen des betroffenen Kindes ab.
In der Zeit, in der die Familie des Kindes "aufgespürt" und, wenn möglich, Kontakt zu ihr aufgenommen wird, haben die Kinder durch das Heim einerseits einen sicheren Platz zum Leben, andererseits können sie an den Aktivitäten im Zentrum teilnehmen und so auch in die KCC-Gemeinschaft integriert werden. Sie können erfahren, was es bedeutet, umsorgt und gemocht zu werden, sich sicher zu fühlen und die Möglichkeit zu haben, mit anderen Kindern zu lernen und zu spielen, ohne durch bestehende Vorurteile der Gesellschaft als Straßenkinder abgestempelt zu werden. Im KCC sollen sie die Erfahrung machen, einfach nur Kind zu sein zu dürfen und Teil einer Gemeinschaft zu sein. Bisher konnte das KCC genau das bieten, und einige der Straßenkinder, die bereits im KCC waren, haben immer wieder erwähnt, wie wohl sie sich dort fühlen, weil sie einfach dazugehören, ohne Wenn und Aber.

Die Unterkunft befand sich zunächst in einem gemieteten Gebäude in der Nähe des KCC. Seit 2014 lebten dort ehemalige Straßenjungen und -mädchen zusammen mit zwei KCC-Freiwilligen. Die KCC-Freiwilligen sorgen rund um die Uhr dafür, dass es den Jungen und Mädchen gut geht, sie einen geregelten Tagesablauf haben und mit Essen, Schulmaterial usw. versorgt werden. Da die Unterkunft nur 10 Minuten Fußweg vom KCC entfernt war, können die dort lebenden Kinder das Zentrum leicht erreichen. Morgens gehen die Kinder und Jugendlichen zur Schule, nachmittags besuchen sie das KCC und nehmen an dessen täglichen Aktivitäten teil. Einige haben zum Beispiel vor kurzem mit Akrobatik begonnen und sind so gut geworden, dass sie sogar bei Shows in Hotels, Strandbädern oder bei anderen Veranstaltungen auftreten.

In den ersten Jahren lebten 12-16 Kinder in der Unterkunft. Inzwischen konnte das KCC die Einrichtungen jedoch erweitern, so dass derzeit mehr als 50 Jungen und Mädchen dort leben. Darüber hinaus hat das KCC separat eine weitere "Wohnung" angemietet, in der seit Anfang 2018 fünf Jugendliche leben, die bereits 18 Jahre alt sind. Sie sollten nicht mehr im Children´s Home wohnen, sondern mehr und mehr auf eigenen Beinen stehen. Natürlich ist das KCC weiterhin für sie da und hilft ihnen, wenn es nötig ist.

 

Die Hauptziele  sind:

1. den Kindern, die derzeit auf der Straße in Dar es Salaam leben, eine vorübergehende Unterkunft, Betreuung und professionelle Unterstützung sowie Beratungsgespräche zu bieten.

2. Die Kinder in die täglichen Bildungsprogramme und Aktivitäten des KCC einzubeziehen und ihnen die Möglichkeit zu geben Teil der Gemeinschaft zu sein

3. Die Eltern oder Erziehungsberechtigten der Kinder ausfindig zu machen, mit dem vorrangigen Ziel, die Kinder nach Möglichkeit wieder in ihre Familien zu integrieren.

4. Suche nach alternativen Lösungen und Möglichkeiten, wenn eine Wiedereingliederung in die Familie nicht möglich ist. Dies kann z. B. die Unterbringung in einer Pflegefamilie oder in einem Internat sein.

Da der Unterkunft für Straßenkinder hohe Kosten (ca. 1.000 EUR/Monat) für die Verpflegung und angemessene Betreuung der Kinder entstehen, sind wir für jede Unterstützung dankbar und freuen uns über lokale Helfer, Spenden und Sponsoren.
Von Zeit zu Zeit erhält das Children´s Home  auch Lebensmittelspenden von Privatpersonen (oft sind es tansanische Student*innen) aus Tansania. Sie bringen z.B. große Säcke Reis, Maismehl oder Bohnen, aber auch Waschpulver und andere Hygieneartikel wie Seife oder Zahnpasta.

 

 

 

 

 

 

 

 

Entwicklungen

Vor einigen Jahren hatten wir uns gemeinsam mit dem KCC Gedanken gemacht, wie wir die Unterkunft langfristig sichern können. Die Idee war zunächst, die derzeit angemieteten Räumlichkeiten zu kaufen und sie dann so zu renovieren und ggf. neu zu bauen, sodass sie noch mehr auf die Bedürfnisse der Jungen und Mädchen ausgerichtet sind und gleichzeitig alle behördlichen Auflagen erfüllen. Schnell kam dann aber eine andere Idee auf, die wir für noch besser hielten. Wir wollten ein neues Grundstück kaufen und dort ein komplett neues Gebäude errichten lassen. So konnte das KCC alle Vorgaben umsetzen, Mietkosten sparen und ein neues, sicheres Zuhause für die Jungen und Mädchen schaffen. Mit Hilfe von Spenden einzelner Privatpersonen sowie der tatkräftigen Unterstützung der Schülerinnen und Schüler des Hansa-Gymnasiums in Köln konnten im Schuljahr 2019/2020 bereits rund 8.000 Euro gesammelt werden. Im Juli 2020 konnten wir diesen Traum verwirklichen und mit unseren Spendengeldern endlich ein großes Stück Land kaufen, das schräg gegenüber dem angemieteten Gebäude liegt.  Das schon kurz darauf ein neues Gebäude entstehen sollte, haben wir Wings of Support und Wilde Ganzen zu verdanken, die den Bau finanzierten. Beim Bau haben die Jungen und Mädchen aus dem children´s Home und auch viele andere Jugendliche aus dem KCC tatkräftig geholfen.

 

Juli 2020: Kauf des Grundstücks (durch Spenden von Pamoja e.V.).
Februar 2021: Erste Materiallieferungen (finanziert durch Wings of Support und Wilde Ganzen).
März 2021: Das Grundstück wird von Unrat, Unkraut und Bäumen/Büschen befreit und der Bau beginnt.
April 2021: Das Dach wird gebaut
Mai 2021: Die Gestaltung der Außenmauer ist abgeschlossen, ein Tor wird eingesetzt und im Inneren werden Fliesen verlegt.

bis Ende 2021: Fertigstellung des Gebäudes

Januar 2022: Einzug bzw. Umzug der Jungen und Mädchen

Wir als Pamoja e.V. sind sehr glücklich, dass es mit dem Bau des neuen KCC Children´s Home so schnell und reibungslos geklappt hat. Dennoch ist es jeden Monat aufs Neue eine Herausforderung die benötigten Kosten für Nahrung, Kleidung etc. für die  Versorgung der ehemaligen Straßenkinder zu decken. Wir freuen uns immer über Spenden mit dem Betreff "Children´s Home" und vor allem auch über Childrens Home "Patenschaften", bei denen ihr monatlichen einen Betrag eurer Wahl spendet, welche der Unterkunft ein Stückweit Planungssicherheit geben kann.

 

 

Wenn Sie für speziell für das Children´s Home - Projekt spenden möchtest, können Sie Ihre individuelle Spende auf unser Konto überweisen:

 

    Kontoinhaber: Pamoja e.V.

    Bankinstitut: Volksbank Köln Bonn eG

    IBAN: DE20 3806 0186 4606 4760 14

   Verwendungszweck: KCC Children´s Home

bottom of page